Home Kirche
Wickenrode

Liebe Gemeindeglieder,
wie Sie auch der Presse entnehmen konnten, gab die Bischöfin unserer Landeskirche am 13.03.2020 die Empfehlung an alle Kirchengemeinden heraus, „bis Ende April 2020 alle Gottesdienste und sämtliche Gemeindeveranstaltungen ausfallen zu lassen, um die weitere Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen. Konfirmationen und Jubelkonfirmationen sollen auf den Sommer oder Herbst verschoben werden. Das gleiche gilt auch für Trauungen und Taufen. Trauerfeiern sollen weiterhin nach Möglichkeit durchgeführt werden, wenn möglich aber im kleineren Rahmen. Tote zu bestatten ist ein Akt der Barmherzigkeit“.
Gottesdienste werden im Internet unter www.ekkw.de oder im Fernsehen (ZDF-Fernsehgottesdienste) angeboten. Um in Kontakt zu bleiben, telefonieren wir miteinander.
Die Kirchenvorstände Helsa und Wickenrode unterstützen diese Maßnahmen und halten die weitreichenden Schritte angesichts der besonderen Lage für unumgänglich.
Daher werden bis Ende April 2020 in Helsa und Wickenrode alle Andachten und Gottesdienste sowie sämtliche Gemeindeveranstaltungen abgesagt, zum besonderen Schutz der Bewohner/Bewohnerinnen auch im Seniorenheim Helsa.
Für Seelsorge und Beerdigungen steht Pfarrer Friedrich weiterhin gerne bereit.
Die Bischöfin schreibt abschließend: „Mit diesen Maßnahmen wollen wir dazu beitragen, Ansteckungsrisiken zu reduzieren und zugleich die Botschaft von der Liebe Gottes weiter zu sagen und Sorgennetze zu knüpfen. Der Aufruf der Bundesregierung, nach Möglichkeit auf Sozialkontakte zu verzichten, ist im Augenblick kein Widerspruch zu gelebter Nächstenliebe, sondern ihr Ausdruck.“ In anderer Weise wollen wir mit Ihnen in Kontakt bleiben und weiter füreinander da sein.

Es grüßen Sie herzlich Ihre Kirchenvorstände Helsa und Wickenrode
mit Pfarrer Matthias Friedrich