Home Home
St.Ottilien

Willkommen auf unserer Homepage.

Unserer Kirche

Liebe Eschenstruther, St. Ottilier und Waldhöfer,

„Wenn der Frühling grüßt, dann hüpft das Herz vor Freude“! Diesen irischen Spruch habe ich vor einiger Zeit auf einer schönen Postkarte gelesen.
Und dieser Spruch ist mir heute Morgen wieder eingefallen, als ich durch unseren Garten gegangen bin und in den Blumenbeeten das erste zaghafte Grün entdeckt habe. Schneeglöckchen streckten ihre weißen Köpfchen der Sonne entgegen, kleine grüne Spitzen von Tulpen und Osterglocken schauten durch die dunkle Erde. Sogar ein leichter Duft von Frühling lag in der Luft.
Die ersten Vorboten, der erste kleine Gruß des Frühlings hinterlässt bei mir das Gefühl der Freude.
Gerade in diesem Jahr, wo doch noch viele Dinge anders sind, wir auf einiges verzichten und mit Einschränkungen leben müssen, freue ich mich besonders auf den Frühling. Der Frühling ist für mich die schönste Jahreszeit. Wenn die Tage wieder länger werden, die Sonne mit ihren Strahlen Helligkeit und Wärme schenkt, wenn die Vögel um die Wette zwitschern und am Europaplatz die Bäume in ihrer vollen Pracht rosa blühen. Dann hüpft das Herz voller Freude. Frühling ist für mich aber auch Beginn von neuem Leben. Nach dem kalten Winter, in dem alles ruht und schläft, erwacht im Frühling alles neu. Mit neuer Kraft wächst und sprießt es überall.
Ich weiß, für viele ist die momentane Situation nicht leicht zu ertragen. Jeder geht damit anders um. Ich möchte Sie aber zum positiven Denken ermutigen. Versuchen Sie, die schönen Dinge zu sehen. Manchmal sind es Kleinigkeiten, die einem ein Lächeln auf das Gesicht zaubern, Freude schenken und dunkle Gedanken vertreiben.
Ich habe gerade im letzten Jahr und in den letzten Monaten die Erfahrung gemacht, dass trotz aller Einschränkungen eine tolle Gemeinschaft in unseren Gemeinden besteht.
Neue Dinge sind entstanden, gewachsen und haben uns Freude geschenkt. Die Musikgruppe Connect hat sich zusammengefunden, es wurden neue Formen von Gottesdiensten ausprobiert, der Adventszug hat stattgefunden, der Gib und Nimm-Laden hat zweimal in der Woche seine Türen im Gemeindehaus geöffnet. Und ab dem 21. Februar feiern wir sonntags um 10.30 Uhr wieder kleine Gottesdienste mit schöner Musik.
Vielleicht haben sie ja mal Lust, vorbeizuschauen. Sie sind alle herzlich eingeladen, wir freuen uns auf Sie.
„Wenn der Frühling grüßt, dann hüpft das Herz vor Freude“.
Ich wünsche Ihnen, dass der Frühling auch Ihr Herz vor Freude hüpfen lässt!
Liebe Grüße
Ihre Miriam Diederich

Offene Kirchen
Eschenstruth sonn- und feiertags 10-18 Uhr
St. Ottilien ganztägig